Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Wir sehen uns in Hallenberg

21.03.2013 - 10:46 /

Hallenberg ist jung, impulsiv und dort ist kulturell richtig was los. Unter diesem Motto stellen Bürgermeister Michael Kronauge und Andreas Mause, Leiter der Sparkassenfiliale in Hallenberg den neuen Eventkatalog für die Stadt Hallenberg vor.

Bürgermeister Michael Kronauge (links) und Filialleiter Andreas Mause von der Sparkasse Hochsauerland
präsentieren den neuen Veranstaltungskatalog „Wir sehen uns in Hallenberg“.


Die besten sieben Highlights und die Vorstellungen auf der Freilichtbühne Hallenberg werden auf den 20 Seiten des neuen Katalogs „Wir sehen uns in Hallenberg“ präsentiert.

Bürgermeister Michael Kronauge und Andreas Mause sind sich einig: „Das kulturelle Leben und soziale Miteinander liegt uns sehr am Herzen. Es verbindet Menschen und steigert die Lebensqualität der Region.“

Los geht am Dienstag, 26. März mit einer Kunstausstellung im Infozentrum Kump. Dort präsentiert die bekannte deutsche Schauspielerin Suzanne von Borsody ihre erste Einzelausstellung. Dass sie eine Herzblutschauspielerin ist, wissen viele. Was die meisten aber nicht wissen: Seit ihrer Kindheit malt die Schauspielerin. „Ihre Werke zeugen von einer spielerischen Leichtigkeit, gepaart mit philosophischem Tiefgang“, lobte Michael Fischer-Art, Maler und Bildhauer. Auf die Frage, warum sie ihre Werke so lange verborgen hielt, verriet Suzanne von Borsody: Ich muss mich bereits als Schauspielerin der öffentlichen Kritik stellen, da wollte ich nicht noch meine Malereien kritischen Geistern ausliefern.“ Die Ausstellung ist vom 26.03.-26.04. im Infozentrum Kump zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am 26.03. um 19 Uhr sind alle Interessierte herzlich eingeladen.

Einen weiteren Höhepunk präsentieren Sparkasse Hochsauerland und die Stadt Hallenberg im Mai. Dort wird dann die weltweit 1. museale Ausstellung zum „King of Pop“ Michael Jackson gezeigt. Welcome to my world lautet der Titel dieser einzigartigen Ausstellung. Neben 70 Fotografien werden auch private Memorabilien des unumschränkten „King of Pop“ gezeigt. Die Schau ist weltweit die erste ihrer Art. Michael Jackson ist ein Phänomen: Auch rund drei Jahre nach seinem Tod. Er hält durch seine faszinierende Aura, seinem bizarren Lebenswandel und durch seine komplexe Persönlichkeit auch posthum die (Pop) Welt in Atem. Die Ausstellung ist bis 12. Juli zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am 6. Juni um 19 Uhr sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Im Sommer steht dann wieder der Rock am Kump auf dem Terminkalender. Unter dem Motto „Live, umsonst und draußen“ kommt Christian Durstewitz, unser Star für Oslo, mit seiner Band am Samstag, 29. Juni nach Hallenberg. Als die Fernsehsender damals zur Castingshow aufriefen, um den deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest zu finden, kam Christian Durstewitz in die Auswahl der zwanzig Kandidaten, die sich in den Fernsehshows präsentieren konnten. Er überzeugte die Jury und das Publikum vor allem mit seinen Eigenkompositionen und wurde Dritter hinter Jennifer Braun und der Siegerin Lena Meyer-Landrut.

Christian Durstewitz, unser Star für Oslo, gastiert mit seiner Band am Samstag, 29. Juni, auf dem Hallenberger Marktplatz



Ein ganz besonderes Highlight ist sicherlich das Openairkino am Eishäuschen. Nach dem 2012 die Premiere mit mehr als 400 Gästen gefeiert wurde, geht die Serien in diesem Jahr weiter. Freuen kann man sich auf einen tollen Familienfilm. Und das ganze nach dem Motto „live, umsonst und draußen“. Popcorn, kühle Getränke und natürlich leckeres Eis dürfen dabei nicht fehlen. Andreas Mause: „Das ist einzigartig für unsere Region. Wir freuen uns, dass wir seit letzten Jahr das Openairkino auch in Hallenberg haben. In diesem Sommer zeigen wir gleich sechs Filme in Bestwig, Brilon, Medebach, Olsberg, Winterberg und hier natürlich hier in Hallenberg.“

Das Programm der Freilichtbühne Hallenberg kann sich in diesem Jahr ebenfalls wieder sehen lassen: „Anatevka“ und „Mein Freund Wickie“ werden in insgesamt 32 Aufführungen und von der Amateurspielschar von rd. 140 aktiv Mitwirkenden aufgeführt. Michael Kronauge: „Seit 1946 wurden bis heute mehr als 100 Stücke inszeniert. Mehr als 1,1 Millionen Besucher aller Altersgruppen von nah und fern haben die Aufführungen bis heute gesehen“.

Mit zwei weiteren Ausstellungen geht es im Veranstaltungskalender weiter. Am 08. August wird die Ausstellung „Wild Afrika“ eröffnet. Gerhard Vogt aus Gevelinghausen, dessen Familie bereits 1886 durch Missionstätigkeit mit Afrika in enge Beziehung trat, zeigt einen Querschnitt in langen Jahren zusammengetragener afrikanischer Kunst. Afrikanische Kunst hat überwiegend, aber nicht ausschließlich religiöse Bedeutung. Sie dient zur Herstellung der Verbindung zwischen den Menschen und den übernatürlichen Mächten: den Geistern der Ahnen, den Göttern sowie den Mächten, die mit Wald, Busch und Wasser verbunden sind. Lassen Sie die ausgestellten Objekte auf sich wirken. Die Werte afrikanischer Kunst und Kultur werden lebendig für Sie werden. Zur Eröffnung am Donnerstag, 08.08. um 19 Uhr sind alle Interessierten bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.

Im Oktober und November zeigt dann Elfriede Hankel aus Korbach ihre „Lieblingsstücke“ im Infozentrum Kump. Elfriede Hankel stammt aus einer Weinbauernfamilie. 1996 entdeckte sie für sich das Zeichnen und Malen. Unterstützung fand sie in Kursen der Volkshochschule und des Zeichenzirkels in Korbach. 2006 fand eine vielbeachtete Ausstellung mit Aquarellen über Korbach mit seinen Ortsteilen statt. Landschaften, Stillleben und besonders die Natur und das Werden und Vergehen finden Platz in ihren Bildern. Alle Interessierten sind zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 17. Oktober um 19 Uhr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist auch bei dieser Veranstaltung frei.  Die Bilder sind bis zum 15. November zu sehen.

Das neue Programmheft liegt in der Stadthalle, bei der Touristik und in den Filialen der Sparkasse Hochsauerland aus.


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren