Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Kunst & Kump: Veranstaltungen 2015

16.06.2015 - 14:56 /

Bereits im Juni konnte mit der Ausstellung „Linda Mc Cartney – The Sixties - Porträt einer Ära“ die erste Ausstellung des Jahres 2015 eröffnet werden. Doch das Jahr 2015 hält noch weitere Veranstaltungshighlights parat.

Am 19. Juni 2015 lädt die Band "Dusty Brooms" alle Liebhaber des Blues in den Kump ein. Traditioneller Blues von Musikern wie Robert Johnson, Muddy Waters, Jimmy Reed, B.B. King oder den frühen Rolling Stones, eigener Blues, aber auch zahlreiche Balladen gehören zum Repertoire der Band. Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr). Der Eintritt kostet 8,00 €.

Am 7. Juli 2015 um 19.00 Uhr liest Marcus Hernig, Sinologe, Publizist und Buchautor, aus seinem neuen Buch „Chinas Bauch“ und erzählt von den Gefühlen, von Freude bis Zorn, die das Leben der Menschen im Osten bestimmen.

Die spannende Geschichte der Auswanderung der Deutschen nach Texas geht weiter, wenn die Autorin Barbara Ortwein mit ihrem zweiten historischen Roman im Kump zu Gast ist. Am 20. August 2015 um 19:00 Uhr liest Barbara Ortwein aus ihrem zweiten historischem Roman „Mitten in Texas und doch nicht am Ziel“. Ihre Lesung ergänzt sie mit Live-Musik. Sie singt und spielt Lieder der deutschen Einwanderer, texanische Folksongs und Lieder aus dem Bürgerkrieg. In einer umfangreichen Ausstellung stellt sie die Schauplätze ihres Buches vor.

Am 19. September 2015 um 19:00 Uhr lädt der Comedian Sascha Korf mit seinem neuen Programm „Wer zuerst lacht, lacht am Längsten“ in der Hallenberger Schützenhalle zum Lachen ein. Stets charmant und immer schlagfertig macht Sascha Korf den ganzen Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer (tatsächlich) an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 13,00 € (für Kunden der Sparkasse: 10,00 €) und 16,00 € an der Abendkasse.

Ab dem 11. Oktober sind alle Fans der Malerei eingeladen, die Kunstausstellung „Von Zeit zu Zeit“ aus den Händen der Künstlerin Irmtraud Schniedenharn zu bewundern. Acryl, Öl, Wellpappe und Sand sind die Mittel ihrer Kompositionen.

Die Hallenbergerin Kerstin Rachfahl liest am Donnerstag, 22. Oktober 2015 aus ihrem neuen Roman „Im Netz der NSA“. "Lebendige Geschichten, markante Charaktere, starke Frauen und starke Männer, das sind die Themen, die meine Romane ausmachen.", sagt sie über ihre Geschichten. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Matthias Dicke.

Den Flyer "Veranstaltungsprogramm 2015" finden Sie hier.


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren