Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Naturnahe Umgestaltung der Ölfe startet mit 1. Bauabschnitt

28.10.2011 - 08:36 /

Zum „Anbaggern“ und zum ersten Spatenstich an der Froschewiese in Hesborn konnte Bürgermeister Kronauge Ortsvorsteher Reinhold Stanka, Alfred Mörchen und Volkhard Kunst vom Wasserverband Nuhne, Axel Sobieray vom Planungsbüro WAGU aus Kassel, Stefanie Gottlieb von der Unteren Wasserbehörde des HSK und Hermann Stratmann vom Abwasserwerk Hallenberg begrüßen.

Es baggern an v.l.n.r.: Ortsvorsteher Reinhold Stanka, Hermann Stratmann (Werkleiter Abwasserwerk), Volkhard Kunst, Alfred Mörchen (Verbandsvorsteher des Wasserverbandes Nuhne), Bürgermeister Michael Kronauge, Stefanie Gottlieb (Hochsauerlandkreis) und Axel Sobirey (WAGU)

In den nächsten Wochen werden im Bereich der Froschewiese Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerstruktur und der Vernetzung der Ölfeaue mit dem Fließgewässer umgesetzt.  Hierzu wird zunächst ein rund 200 Meter lange Abschnitt der Ölfe naturnah umgestaltet und für Wasserlebewesen wieder durchgängig gemacht. Eine Stillwasserfläche wird angelegt, die gleichzeitig den bestehenden Feuerlöschteich ablösen wird. Der zweite Bauabschnitt wird über eine Strecke von ca. 1.500 Metern die Ölfe renaturieren. Bauherr ist der Wasserverband Nuhne, der bereits seit vielen Jahren erfolgreich Renaturierungsmaßnahmen in seinem Zuständigkeitsgebiet, so etwa an Nuhne und Weife, umsetzt.

Rund 260.000 € wird die Maßnahme kosten. Hierfür wurde durch die Bezirksregierung Arnsberg eine Förderung von 80 % in Aussicht gestellt. Über die Höhe des durch den Wasserverband Nuhne zu erbringenden Eigenanteiles von 52.000 € kann sich der Wasserverband Ökopunkte anrechnen lassen, die bei zukünftigen Maßnahmen eingebracht werden könnten, ohne dass hierfür zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden.

Die Ausschreibung der Arbeiten erfolgte unter Einbeziehung des Abwasserwerkes der Stadt Hallenberg, das den Kanalneubau an der Froschewiese mit ausgeschrieben hat. Hierdurch konnte ein wirtschaftlicheres Ausschreibungsergebnis erzielt werden.

Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Nachfolgend der Plan zur Ausführung:


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren