Heimat-Preis der Stadt Hallenberg

Unter dem Motto “Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ein Landesförderprogramm zur Förderung und Stärkung unserer vielfältigen Heimat in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen.

Ein Teil dieses Förderprojekts ist die Verleihung eines „Heimat-Preises“. Mit dem „Heimat-Preis“ möchte das Land Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Kreisen, Städten und Gemeinden in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dank der Förderung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stehen Preisgelder in Höhe von 5.000 € zur Verfügung.

In dem Jahr 2019 wurde der Heimat-Preis der Stadt Hallenberg erstmalig vergeben. Im Jahr 2020 folgte die zweite Preisvergabe. Der Rat hatte dabei beschlossen, das Preisgeld möglichst auf drei Engagements oder Projekte aufzuteilen, mit gestaffelten Preisgeldern von 3.000 €, 1.500 € und 500 €.

Es galten in den Jahren 2019 und 2020 folgende Preiskriterien:

  1. Ein herausragendes, ehrenamtliches Engagement, welches auf dem Gebiet der Stadt Hallenberg erfolgt bzw. deren Bürgern zu Gute kommt und einen heimatlichen Bezug aufweist.
  2. Das Engagement sollte nachhaltig für zukünftige Generationen wirken.
  3. Das Engagement muss sich einem konkreten, aktuellen Projekt oder in einer dauerhaften und regelmäßigen Tätigkeit zeitlich widerspiegeln.
  4. Das Engagement muss die ausdrückliche Akzeptanz der Bevölkerung, wie etwa eines Ortsteils haben.

Ausgeschlossen von der Förderung sind Engagements/Projekte, für die andere Fördermöglichkeiten aus öffentlichen Mitteln bestehen, sowie Engagements/Projekte von Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Über die Ausschreibung der Preisvergabe des Jahres 2021 wird rechtzeitig nach Auslobung durch den Stadtrat infomiert.

Die bisherigen Preisträger

Heimat-Preis des Jahres 2019
1. Platz: Jugendgruppe der Freilichtbühne Hallenberg e.V. 
2. Platz: ZukunftsForum1 e.V. (Braunshausen)
3. Platz: Bürgerverein Liesen e.V.
Heimat-Preis des Jahres 2020
1. Platz: Hospizinitiative Hallenberg / Winterberg e.V.
2. Platz: Stadtkapelle Concordia Hallenberg e.V.
3. Platz: Jugendabteilung - Musikschule der Jägerkapelle Hesborn 

Ihre Ansprechperson


Schnorbus, Holger

nach
oben