Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Liebe Feuerwehrleute aus Hallenberg, Medebach und Winterberg, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

04.02.2013 - 10:22 /

Der Brand unseres historischen Rathauses hat uns alle geschockt und bestürzt. In vielen Gesprächen habe ich die Betroffenheit der Hallenberger gespürt, die mit großer Sorge auf „ihr“ Rathaus und „ihre“ alte Schule geschaut haben. In diesen aufregenden Stunden hat mich die unglaubliche Hilfsbereitschaft, die Anteilnahme und der Zusammenhalt der Hallenberger Bürger überwältigt.

Nachdem sich der erste große Schock gelegt hat, können wir vor allem froh darüber sein,  dass niemanden etwas passiert ist.  Nun gilt es nach vorne zu schauen und das Beste aus der Situation zu machen. Alle Sachverständigen waren inzwischen vor Ort und die Polizei hat die Brandstelle freigegeben.

Jedes Unglück birgt auch eine neue Chance. 

Wir werden nun mit aller Kraft  an die Wiederherstellung gehen und das denkmalgeschütze  Rathaus nach modernen energetischen Vorgaben wieder herrichten. Der Schaden ist durch die Versicherung abgedeckt.

Die Stadtverwaltung ist inzwischen in die Stadthalle umgezogen und hat dort ein provisorisches Rathaus eingerichtet. Nachdem wir fast eine Woche ohne Telefon und Internetverbindung auskommen mussten,  läuft der Betrieb inzwischen langsam wieder in richtigen Bahnen. Für alle Mitarbeiter ist es eine neue Erfahrung in einem „Großraumbüro“ zu arbeiten. Ich bitte Sie um Verständnis, wenn in der ersten Zeit das eine oder andere vielleicht nicht so läuft wie bisher.

Danke!

Vorher möchte ich aber Danke sagen. Ich danke Allen für ihre Hilfe, ihre Unterstützung, ihre Hilfsangebote, ihr Mitgefühl und ihre guten Wünsche. Das hat uns, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung und mir, sehr  gut getan.

Viele Bürger und Firmen haben spontan bei der Schadenbekämpfung geholfen, haben für die Feuerwehr  Verpflegung und heiße Getränke gestiftet.
Ein ganz besonderer Dank gilt der Familie Gamm, die sofort ihre Garagen zur Einsatz- und Versorgungszentrale umgewandelt hat. Die gesamte Familie hat zwei Tage die Helfer betreut.  Bis in die Nacht um 3 Uhr hat „Heckers Marlies“ Kaffee gekocht. Vielen Dank für alles.
Herzlichen Dank meinen Bürgermeisterkollegen aus Medebach, Winterberg und Bromskirchen und unseren Landrat Dr. Karl Schneider sowie vielen Freunden, Firmen und Ämtern die spontan ihre Hilfe, Fahrzeuge, Arbeitskraft, Abstellräume und vieles mehr angeboten haben.

Ein herzlichen Dank an die Sparkasse Hochsauerland, die allen städtischen Mitarbeiter und Helfern in der Umzugswoche Frühstück und Mittagessen spendiert hat.

Ein ganz besonderer Dank gilt aber der Feuerwehr.

Ich habe unseren Löschgruppen in den letzten 18 Jahren schon unzählige Male für ihre ehrenamtliche Arbeit und ihre Einsatzbereitschaft gedankt. Es ist aber etwas ganz anderes, wenn man persönlich betroffen ist. Ich glaube, allen Anwesenden wurde deutlich, welch wichtige Aufgabe die Feuerwehren ehrenamtlich erbringen und welch tollen Job die Feuerwehmänner und –frauen gemacht haben.  Stadtbrandinspektor Albert Winter und  seine  über 120 Einsatzkräfte hatten sich ihr Wochenende sicher auch anders vorgesellt, als bei Eiseskälte und mit  Atemschutzmaste stundenlag auf dem Rathausdach zu stehen. Einige Feuerwehrleute haben 16 Stunden  ununterbrochen Dienst  gemacht;  und das in der kältesten Nacht des Jahres.  Der Einsatz wurde durch die Kälte, die Schläuche und Gerätschaften immer wieder zufrieren lies, die Gebäudehöhe und die vielen "toten Räume" im Dachraum erschwert.

Einen  herzlichen Dank auch den Feuerwehren aus Medebach und Winterberg, die mit ihren  Drehleitern angerückt sind.

Danke auch der Firma Wilmes aus Siedlinghausen, die noch in der Nacht mit ihrem Teleskopkran dazukam, damit die unzugänglichen Stellen, an denen das Feuer unter dem Dach wütete, erreicht werden konnten.

Liebe Feuerwehrleute aus Hallenberg, Hesborn, Liesen, Braunshausen und aus Medebach und Winterberg: Danke für Euren Einsatz und für die gute Zusammenarbeit aller Wehren und Löschgruppen.  Vielen Dank, ihr wart klasse.

Michael Kronauge                                                                     
Bürgermeister

 


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren