Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
Titel

Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 5 „Taubenböhl“ in Hallenberg und Aufstellung der Abrundungssatzung „Taubenböhl“ in Hallenberg

24.06.2014 - 09:06 /

Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB i. V. m. § 13 BauGB

Der Rat der Stadt Hallenberg hat am 14.05.2014 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 5 „Taubenböhl“ in Hallenberg aufzuheben und gleichzeitig einen Teilbereich im Rahmen der Abrundung dem im Zusammenhang bebauten Ortsteil Hallenberg zuzuordnen. Die Verfahren werden im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB durchgeführt.

Zur Anpassung an die tatsächlichen Verhältnisse vor Ort sollen die beiden bestehenden Wohnhäuser sowie die Baulücke für ein weiteres Wohnhaus im Rahmen der Abrundung in den Bereich des § 34 BauGB einbezogen werden. Das vorhandene Wochenendhausgebiet soll in diesem Zuge aufgehoben werden.

Die Planunterlagen können Sie hier herunterladen:

Aufhebungssatzung Taubenböhl

Abrundungssatzung Taubenböhl

Der Entwurf der Aufhebung wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich ausgelegt.

Die Offenlage findet statt vom 30. Juni 2014 bis 31. Juli 2014.

Gemäß § 13 Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach „ 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen werden.


Stichwortsuche

Bundestagswahl am 24.09.2017
Mehr erfahren

Bürgerbroschüre Hallenberg
Mehr erfahren

Urlaub in Hallenberg
Mehr erfahren

Der Ruhewald in Hallenberg
Mehr erfahren

Das natürliche Badeerlebnis
Mehr erfahren