Heimat-Preis der Stadt Hallenberg

Unter dem Motto “Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ein Landesförderprogramm zur Förderung und Stärkung unserer vielfältigen Heimat in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen.

Ein Teil dieses Förderprojekts ist die Verleihung eines „Heimat-Preises“. Mit dem „Heimat-Preis“ möchte das Land Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Kreisen, Städten und Gemeinden in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dank der Förderung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stehen Preisgelder in Höhe von 5.000 € zur Verfügung.

Der Heimat-Preis der Stadt Hallenberg wurde im Jahr 2019 erstmalig vergeben. 

Allgemeine Informationen zum „Heimat-Preis“ können Sie auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw und in den sozialen Medien unter dem Hashtag #nrwheimatet finden.

Die bisherigen Preisträger

Heimat-Preis des Jahres 2019
1. Platz:Jugendgruppe der Freilichtbühne Hallenberg e.V. 
2. Platz:ZukunftsForum1 e.V. (Braunshausen)
3. Platz:Bürgerverein Liesen e.V.
Heimat-Preis des Jahres 2020
1. Platz:Hospizinitiative Hallenberg / Winterberg e.V.
2. Platz:Stadtkapelle Concordia Hallenberg e.V.
3. Platz:Jugendabteilung - Musikschule der Jägerkapelle Hesborn
Heimat-Preis des Jahres 2021
1. Platz:Imkerverein Hallenberg-Züschen
2. Platz:Förderverein für Kultur, Dorfgemeinschaft und Naturschutz in Hesborn
3. Platz:kath. Burschenverein Hallenberg
Heimat-Preis des Jahres 2022
1. Platz:Oldtimerfreunde Hallenberg e.V.
2. Platz:Tennisclub Hallenberg e.V.                                                                               
3. Platz:Ski-Club Liesen e.V
Heimat-Preis des Jahres 2023
1. Platz:Förderverein der Grundschule Hallenberg e.V.
2. Platz:Förderverein des Katholischen Familienzentrums Hallenberg                                                  
3. Platz:Förderverein Hallenberg e.V.

Ihre Ansprechperson


Schnorbus, Holger

Verfahren

Bewerbungen können Sie

jeweils mit dem Kennwort „Heimatpreis 2023“ bis zum 15.10.2023 (Eingangsdatum) einreichen.

nach
oben